Antriebsschwäche

f; nur Sg. lack of drive
* * *
Ạn|triebs|schwä|che
f (MED)
lack of drive or motivation
* * *
An·triebs·schwä·che
f lack of drive [or energy]
* * *
Antriebsschwäche f; nur sg lack of drive

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Antriebsschwäche — Antriebslosigkeit (abgemildert auch Antriebsschwäche, Antriebsmangel oder Antriebsarmut) bezeichnet den Zustand einer Person, der von ihr selbst oder ihrer Umgebung als psychophysische Schwäche interpretiert wird. Die Person ist kaum zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Antriebsschwäche — Apathie; Antriebslosigkeit; Antriebsarmut; Antriebsmangel * * * Ạn|triebs|schwä|che 〈f. 19; unz.〉 eingeschränkte Fähigkeit zu Willenshandlungen * * * Ạn|triebs|schwä|che, die <o. Pl.> (Psych.): das Fehlen des Antriebs (2) …   Universal-Lexikon

  • Antriebslosigkeit — Antriebsschwäche; Apathie; Antriebsarmut; Antriebsmangel * * * ạn|triebs|los <Adj.> (Psychol.): ohne inneren ↑ Antrieb (2), zur Passivität neigend. Dazu: Ạn|triebs|lo|sig|keit, die …   Universal-Lexikon

  • Antriebsarmut — Antriebsschwäche; Apathie; Antriebslosigkeit; Antriebsmangel …   Universal-Lexikon

  • Antriebsmangel — Antriebsschwäche; Apathie; Antriebslosigkeit; Antriebsarmut …   Universal-Lexikon

  • Bold-Signal — Arterien des Gehirns (Ansicht von unten, der rechte Schläfenlappen wurde teilweise entfernt) …   Deutsch Wikipedia

  • Rohopium — Opium ist der durch Anritzen gewonnene getrocknete Milchsaft unreifer, ausgewachsener Samenkapseln des zu den Mohngewächsen (Papaveraceae) gehörenden Schlafmohns (bot. Papaver somniferum L.). Im Verlauf des Trocknungsprozesses entsteht aus dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Anti-Depressiva — Antidepressiva (Thymoleptika) sind Medikamente, die hauptsächlich gegen Depressionen, aber auch zum Beispiel bei Zwangsstörungen und Panikattacken, generalisierten Angststörungen, phobischen Störungen, Essstörungen, chronischen Schmerzen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Antidepressiva — (Thymoleptika) sind Medikamente, die hauptsächlich gegen Depressionen, aber auch zum Beispiel bei Zwangsstörungen und Panikattacken, generalisierten Angststörungen, phobischen Störungen, Essstörungen, chronischen Schmerzen, Entzugssyndromen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Antidepressivum — Antidepressiva sind Psychopharmaka, die hauptsächlich gegen Depressionen, aber auch zum Beispiel bei Zwangsstörungen und Panikattacken, generalisierten Angststörungen, phobischen Störungen, Essstörungen, chronischen Schmerzen, Entzugssyndromen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Antriebsarmut — Antriebslosigkeit (abgemildert auch Antriebsschwäche, Antriebsmangel oder Antriebsarmut) bezeichnet den Zustand einer Person, der von ihr selbst oder ihrer Umgebung als psychophysische Schwäche interpretiert wird. Die Person ist kaum zu… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.